Montag, 28. September 2015

....die werden nimmer....

Ich hatte im späteren Frühjahr noch vom mir 
gezogene Paradeispflanzerl gesetzt.
(Seht meinen Post dazu hier).
Wider erwarten entwickelten sie sich im 
Freien ganz, ganz wunderbar und wurden
riesengroß, hatten viele Blüten und 
jetzt auch Früchte. 
Aber immer noch grün...
und daher denke ich, dass "die nimmer werden"...


 ABER !! 
Eine hat es geschafft !
Diese lasse ich jetzt am Strauch reifen
um dann den Samen nehmen zu können.
Und kommendes Jahr werden DIESE hier
alle rot. Mit Bestimmtheit 
(denn ich setzte sie zeitiger)
(Nachtrag v. 29.9.2015 - es reifen zur Zeit noch ganze 5 Stk.
Bin gespannt, wie die noch werden und schmecken !!)

 Mit diesen "Aussichten" wünsche
ich euch einen angenehmen Wochenanfang!

Kaum zu glauben, dass Emma eine
überaus aktive und aufgeweckte Hündin ist,
wenn man sich solch ein Foto anschaut....


lichst
Margit


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Margit,
    oh, da hast Du noch prachtvolle Toamten am Strauch! Also, einen Tip von meiner Mama : die grünen abmachen und auf der Fensterbank nachreifen lassen, oder, in Zeitungspapier einwickeln und im Keller lagern, so reifen sie meist noch schön nach! ;O)
    Danke für den entspannten Emma-Ausblick *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die eine rote wird dir sicher lecker schmecken
    GLG
    elma

    AntwortenLöschen
  3. Haha Emma!!!! Von dir können wir noch viel lernen ;-) Ich lasse meine grünen Paradeiser noch am Strauch, sie kriegen doch immer wieder auch Sonne und (je nachdem wie der Oktober noch wird) reifen sie noch ein bisschen. Wenn du sie dann, wenn es draußen nur noch neblig und kalt ist hereinholst werden sie drinnen auch noch rot (mit der Wärme). Ich glaub die Paradeiser die man im Supermarkt kauft sehen bei der Ernte nicht viel röter aus wie die unreifen auf deinen Fotos. Wär ja schade drum! Außerdem bekommen die im Herbst geernteten Früchte ein viel besseres Aroma, weil sie jeden Tag unterschiedliche Temperaturreize bekommen und mehr von - Namen hab ich vergessen sorry - ausbilden, meine Paradeiser schmecken im Herbst jedenfalls sogar besser als im Sommer :-)
    Hab eine feine Woche liebe Margit!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. liebe Margit,
    Du hast noch so viele große Tomaten - toll, unsere Pflanzen waren dieses Jahr nicht so besonders und sind schon abgeräumt und entsorgt. Ich würde auch die grünen Tomaten drinnen nachreifen lassen.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Ein kleines Tipp: du kannst die Pflanzen nehmen, komplett, ganz unten schneiden und im Keller hängen lassen (wie man Blumen trocknen) bis die Tomaten reifen sind. Probier mal!

    AntwortenLöschen