Mittwoch, 8. Juli 2015

Ein Dieb, ein Dieb ....

Diesen kleinen, aber sehr hübschen Dieb habe ich in unserem Vogelhäuschen erwischt :-)
Er bekam von mir den Namen "Seppl"




Seppl ist so gelenkig, dass er sich um das
halbe Vogelhäuschen schlängeln kann....


.... dieser kleine Gauner....
Jetzt weiss ich auch, warum in kürzester Zeit
das Häuschen immer leer ist ;-)


So, jetzt ist er vollgefressen und 
weg (rote Pfeile) ist er !!!

Euch allen einen schönen Tag !!!

lichst
Margit

Kommentare:

  1. Liebe Margit
    ach jee wie das witzig aussieht nah der weis was schmeckt kicher dem kann man nicht böse sein der ist so goldig wie der sich da rum schlingelt um alles raus zu naschen!
    Tolle Fotos von dem buschigen Schlingel!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag !
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Margit,
    wie schön Du da Eichhörnchen beobachten konntest :O) Danke für die so schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ach liebe margit, da hast du ja schöööne beweisfotos eingefangen...die anzeige des diebes ist fein untermauert....*lach*
    ...hach, deine explosionsbox gefällt mir auch sooooooo sehr, das muss ich noch erwähnen....
    ...liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns in den Bäumen springen diese kleinen Kerlchen auch herum
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit,
    ich habe geschmunzelt. Es ist schon komisch, dass man die kleinen Gesellen fast immer Seppl nennt.
    Wunderschöne Fotos hast du geschossen. Danke dafür.
    Ein kühles Bergfest wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein süßer Dieb ;o)

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, die Seppl-Variante kannte ich noch nicht. Da, wo ich herkomme, nennt man die hübschen Langfinger meistens Hansi (so wie auch die Schwäne...lol).

    Danke für den süßen Schmunzel-Post!
    Liebe Grüße von "herdaunt" (auch so eine Salzkammergut-Spezialität wie die Hansis)

    Claudia xxx

    AntwortenLöschen
  8. Diesem reizenden Dieb kann man doch so gar nicht böse sein. Die Namensgebung find ich super! Danke für deinen reizenden Besuch und deine liebe Worte. Hab' mich so darüber gefreut!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Hach wie schön hast du den kleinen Gauner auf die Linse gebannt, zu putzig die kleinen Dinger. Ich mag sie auch sehr,haben hier auch welche rum huschen.
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. liebe Margit,
    so ein süßer Seppl, gib ihm ja genug Nachschub!!??
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Margit!
    Dein Seppl ist ja putzig und er weiß wo er immer genügend gutes Futter findet. Tolle Fotos!!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Dein Seppi ist nicht nur süss und allerliebst, sondern auch ein ganz gewitztes Kerlchen - richtig clever!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Shöene, liebe grüsse aus Belgie, from Mons in

    http://louisette.eklablog.com/

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!

    Ach, der ist aber niedlich!
    Er hat halt auch Hunger und denkt sicher : das ist aber eine nette Frau, die mir da immer so reichlich Essen nachfüllt.... :-D

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Margit,
    Das kenne ich nur zu gut!
    Doch die schönen rotbraunen gibt es bei uns nicht.
    Tolle Aufnahmen hast du gemacht, danke fürs zeigen!
    Sei lieb gegrüßt
    Ella

    AntwortenLöschen
  16. Haha, das ist ja einzigartig! Seppl rund ums Vogelhaus, a Wahnsinn ;-) Amüsiert mich :D Sind unglaublich beeindruckend diese Viecherl, ich staune auch immer darüber, wie weit sie von Ast zu Ast springen und nie runterfallen. Tät ich auch gern können (bitte jetzt nicht vorstellen und nicht lachen, gell?!)
    Grüße hinüber und bis bald
    Elisabeth

    AntwortenLöschen