Donnerstag, 12. Juni 2014

Ein Hund kam in die Küche ....



... besser gesagt ins Wohnzimmer.
Unsere Emma ist ja immer noch als junger Hund zu betrachten,
was sie auch weidlich ausnutzt.
So kennt sie kein Pardon, wenn es um's Spielen geht. 
Sie nimmt auch keine Rücksicht darauf, 
ob sie und ihr Ball schmutzig sind, Hauptsache
gespielt wird ;-)




Und hier noch Emmas Hundehütte mit
einem neuen Schild.
Es ist ein Stück Schwemmholz, dass ich
mit weißem Lack beschriftet habe.


 
lichst
Margit


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Margit,
    das neue Schild für emma's Hütte ist toll geworden!
    Dei Bilder von Emma....herrlich :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Sonnentag und eine gute Zeit ;O)!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Häuschen hat nicht jeder, aber Deine Emma ist ja auch zu süß.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margit
    Emma ohne Hemmungen das ist doch ein wahres Hundeleben *gg* und schön siehst es aus das Schild aber auch die ganze Hütte von ihr!
    Schöne Grüsse an Emma und dich
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ...guten Tag liebe Margit, ich bin wieder im Lande und sehe Emma, na prima, das erinnert mich so sehr an unsere Dina, mit dem Ball, so schön vollgesabbert, ach war das ihre Freude und ich musste mit...
    ich hoffe dir gehts gut und sende dir glG Geli

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Häuschen hat eure EMMA...und das Schildchen hast du sehr schön gestaltet.Unsere beiden Racker spielen auch sehr gerne mit Bällen;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. da möchte man doch glatt bei Euch Hund sein - in so einer schönen Hütte... hält er sich den oft in der Hundehütte auf???? Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  7. Eure Emma hat ein richtiges eigenes Paradies - sieht uhhh schön aus und das Namensschild ist natürlich noch das i-Tüpfchen! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  8. Das kommt mir so bekannt vor ;o). Auf so etwas nebensächliches wie einen dreckigen Ball kann man einfach keine Rücksicht nehmen, wenn man spielen will! Das musst du verstehen ;o)

    Ein tolles Schild hat Emma für ihre Hütte bekommen, sehr schön!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Servus Margit,
    das kommt mir sehr bekannt vor, denn der Hund unseres Sohnes macht es auch so *lach* !!!
    Die Hundehütte gefällt mir sehr gut und das Schild ist Dir besonders gut gelungen !!!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,
    da sind junge Hunde wie Kinder. Da muss ganz einfach gespielt werden. Dient der Entwicklung , habe ich mir sagen lassen.
    Die Hütte ist wirklich sehr schön!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Margit,
    wow, eure Emma hat aber ein besonders schönes Heim!! Ist dir alles gut gelungen. Wie alt ist Emma denn? Sie ist eine sehr hübsche Hundedame!! Gibt ihr bitte mal ein paar Streichler von mir.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Margit, ja das mit den "Hundekinder Feeling" ist eine Sache für sich :-) Maite ---- mein Boxermädchen hat noch mit über 10 Jahren so "Spielanfälle" bekommen. Sie machten mich glücklich, zeigte es mir doch, dass sie zufrieden war.
    Das Namensschild am Emmas Haus sieht richtig chic aus.......hoffentlich ist sie sich das auch bewusst!!! Wohl eher nicht :-)
    Liebe Grüsse
    Ursina

    AntwortenLöschen