Mittwoch, 28. August 2013

Emmas eigener Steg

.... oder wie man verhindert,
dass der Hund das Biotop "untergräbt".
Unsere Emma hat vor kurzem das
Graben von Löchern  entdeckt.
So auch bei unserem Biotop, das ihr als
 "Labestelle" dient. Sie stellt sich dabei an/in den Wasserrand und säuft. Dabei hat sie bereits alles Störende entfernt, wie z.B. Wasserpflanzen, Seerosenblätter, Steine etc. 
Also haben wir einen Teil verbaut.... seht selbst - und daher hat unser Hund "seinen eigenen Steg !"
 


 
 



 
(Wenn ich die Kamera gerade halten würde,
wären die Fotos nicht so schiieeef *g*)

 
.... und das ist Gustav, unser Frosch ....
der hat sich mit Emma schon arrangiert.
 
 
 
Euch allen einen schönen Tag !
 

lichst

Margit

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Margit,
    das ist ja eine tolle Sache, was ihr da für die liebe Emma gemacht habt!
    Das sieht so schön aus!
    Emma scheint es auch toll zu finden, sie sitzt da und schaut aus, als ob sie sagt : Alles meins *schmunzel*
    Schön, daß sie sich mit Gustav arrangiert hat ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr nobel - sie hat schon gewusst, warum sie ums Biotop gräbt! *haha*
    Liebe Grüße!

    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hi, hi...ja was macht man nicht alles..tolle Lösung für eurer Biotop....und der Frosch ist süß....das mit den Foto´s finde ich garnicht schlecht.....mir gefallen sie...
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Herlich liebe Margit, man muss sich nur zu helfen wissen. Ein tolle Idee und Emma scheint es zu gefallen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja toll! =) Und der Frosch ist ja auch allerliebst!!!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist ja ein EDELsteg, gerade richtig für das Fre!ulein Emma ;-) Sie scheint es auch wirklich zu genießen, hihi. Sie ist unglaublich erwachsen geworden, seit ich sie das letzte mal in natura sah! Schnell geht das...
    Hoffe, es geht dir gut! Melde mich bei dir, wenn ich wieder mehr zuhause bin und würd mich freuen über ein kleines Treffen dann.
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Na das ist ja mal genial gemacht. Nun fühlt sich Emma sichtlich wohl und auch Gustav ist wie man sieht zufrieden. Ein sehr schönes Biotop habt ihr euch angelegt. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit, eure Emma ist aber ein Luxushund *ggg* Da habt ihr aus der Not eine wunderbare Tugend gemacht - schaut toll aus! Und Emma ist RIESIG geworden, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe... Apropos sehen: Wir werden VORAUSSICHTLICH am Sonntag in der Gartenlust sein (Andrea stellt dort aus) - ich check das noch mit Karin und Christine (Elisabeth kann leider nicht); wie schaut's da bei dir/euch aus? Vielelicht klappt's ja mit einem Wiedersehen?!
    Zu deinen schrägen Fotos wollte ich noch sagen: Schief ist englisch und englisch ist modern ;o)) Und was Gustav betrifft: ein Pracht-Bröckerl :o))
    Alles Liebe und freut mich, dass sich die Emma virtuell hat küschelbüscheln lassen! ;o)
    Auf bald, trau.mau

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön die Emma es bei euch hat.. das ist doch ein wahres Hundeparadies für sie!
    Ich wünsche euch noch schöne Tage zum geniessen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,

    was wir für unsere Hundis nicht so alles machen. Einen Hund mit eigenem Steg kannte ich bisher aber noch nicht, lach.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Margit,
    das sind ja tolle Bilder (auch wenn sie schief sind...) Das muss Liebe sein! Liebste Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Margit,
    wen stören schiefe Fotos, wenn sie doch so schön sind:-) Deine Emma wird sehr geliebt....eine schöne Lösung habt ihr gefunden, so soll es sein: am Ende sind alle glücklich:-)
    Liebe Grüße aus Bremen,
    Corinna

    PS. Dein Buch vom letzten Post ist wieder mal traumhaft!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margit
    Das sieht wirklich toll aus. Emma wird sich sicher wohlfühlen. Das Bild mit dem Frosch ist allerliebst.
    Eine glückliche Woche mit ganz viel Sonnenschein wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich , ein eigener Steg für Emma .
    wie ich sehe gibt es auch einen Froschkönig ... ob der sich wohl in einen rassigen Schäferhund Rüden verwandelt , wenn Emma in küsst ?
    Bin total begeistert wie Emma gewachsen ist .... habe sie ja schon länger nicht gesehen !!!!!!!!! Keine Ahnung warum .... deine Posts tauchten bei mir nicht mehr auf !!!!!!!!!!!
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen